AKA Signum MFT 7272

990,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Der AKA Signum MFT 7272 ist ein professioneller, computerbasierender Metalldetektor mit hoher Empfindlichkeit und einem patentiertem Multifrequenz System. Gegenüber anderen Geräten ist hier die Objekterkennung deutlich verbessert.

Bei einer Zahlung per Überweisung entfällt die Versandpauschale. Sie erhalten dann in kürze eine neu aufgestellte Rechnung.

1 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

 

 

 

Der AKA Signum MFT 7272 ist ein professioneller , computerbasierter Metalldetektor mit hoher Empfindlichkeit und einem patentiertem Multifrequensystem. Die Objekterkennung ist hier gegenüber anderen Geräten deutlich verbessert.

Technische Daten

Das Bedienteil ist in der Lage Signale im Bereich von 1-30 kHz zu verarbeiten und zu übertragen.

Der automatische Kompensatoreingang ermöglicht es eine Münze mit einem Durchmesser von 2,5cm auf 65 cm zu orten. ( Suchspule 10 “ DD / 7 kHz )

Einzigartiger Algorithmus zur Identifizierung von flachen Metallgegenständen ( S-Algorythm )

Großes Display mit einstellbarem Kontrast

Technologie für eine sofortige Objekterkennung während der Suche in Form von Spektraldaten – graphische Bilder der LCD Anzeige (128×64)

Zwei unabhängige Suchkanäle : RT ( Real Time ) und ST ( Short Ton )

4 Anwenderprogramme auf Abruf, mit sofortigem Zugriff

4 einstellbare Tonprogramme mit regelbaren Tonschwellen

Automatischer und manueller Bodenabgleich

Ein System für die automatische Korrektur des Bodenabgleichs mit einstellbarer Geschwindigkeit der Nachjustierung.

Dynamischen und statischen Mode

Einzigartiger Disc Mode für die Unterdrückung von Hot Rocks.

Turbo Modus für extreme Tiefe

Optimiertes ergonomisches Design

Spritzwasser geschütztes Gehäuse

6 Batterien 1,5 V AA

Durchschnittlich 20 Suchstunden Suchzeit je nach Betriebsmode

Gewicht : 1,25 Kg damit extrem leicht

Kopfhöreranschluss : 6,3mm Klinkenstecker

Suchspule : Standard 9×12 Inch , 7 kHz

Optionale Suchspulen :

6 „/ 14kHz

– 6 „x10“ – 7 kHz oder 14 kHz oder 19 kHz

– 9 „x12“ – 7 kHz oder 14 kHz

– 13 „- 3 kHz oder 7 kHz

– 15 „- 3 kHz

Das Hauptmerkmal dieses Detektors ist, wie bei allen AKA Detektoren, der Hodograph zur Identifizierung von Objekten. Keine andere Marke hat so eine genaues System zur Identifizierung von Objekten. Es gibt 3 verschiedene Algorithmen zur Auswahl,  diese Algorithmen werden am besten als 3 Chips beschrieben die den Detektor in verschiedene Weise basierend auf dem recovery Speed und den Targets ( Objekten ) beschreiben.

Alle 3 Algorithmen, genannt MSF, SSF und MM ,verfügen über eigene Parameter. Beispielsweise ist der MM Mode ein Mode für vermüllte Gebiete und verfügt über eine hohe Signalverarbeitung. Alle Einstellungen wie Diskrimination, Sensitivity , Audio Ton, etc bleiben für den MM Mode gespeichert, so dass man bei der Verwendung von anderen Algorithmen, wie SSF, andere Einstellungen benutzen und speichern kann.

SSF ist für den Einsatz in Gebieten, wo große Eisenobjekte zu finden sind oder stark verrostete Eisenplatten. Diese Signale kommen in der Regel als Mix Signal oder werden verwechselt mit nicht Eisenobjekten.Bei der Verwendung von SSF werden diese Fehler vermieden, denn das Gerät erfasst das Objekt eindeutiger.

MSF ist ein allround Programm und verfügt über einen normalen recovery Speed. Die meisten Eisenobjekte werden gut als solche erkannt. Dieser Mode ist für Gebiete die wenig bis mittelmäßig verschrottet sind.

MM ist auch als MT ( metal trash ) bekannt und empfiehlt sich durch seine Dynamik in Gebieten die stark mit Eisen kontaminiert sind, wie z.B. antike Siedlungsstätten. Dieser Mode ist sehr präzise, daher empfiehlt es sich bei dieser Verwendung nicht allzu schnell zu gehen.

 

Nur bei uns!!! Deutsche Bedienungsanleitung.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „AKA Signum MFT 7272“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.